Aktuelle Presseinfo

Europaweite Produkteinführung: DB Schenker startet zeitdefinierte und garantierte Lieferzeit mit „Premium 10“

Garantierte Ankunft von Sendungen bis 10.00 Uhr vormittags in ganz Europa

Mit dem heutigen Tag führt DB Schenker eine einzigartige Produktneuheit ein: Denn ab jetzt können sich Kunden bei DB SCHENKERsystem premium zusätzlich für eine weitere Option entscheiden – die noch schneller und effizienter ist: „Premium 10“. Bei dieser Variante profitieren Unternehmen von einem zeitdefinierten Service und einer garantierten Ankunft der Sendung bis spätestens 10.00 Uhr vormittags.

Bereits im letzten Jahr hat der integrierte Transport- und Logistikdienstleister sein Landverkehrsnetz in Europa komplett neu strukturiert und seine Produkte DB SCHENKERsystem und DB SCHENKERsystem premium erfolgreich am Markt eingeführt. Die täglichen Verbindungen zwischen allen europäischen Geschäftszentren ermöglichen eine schnellere Verteilung von Waren und somit auch eine höhere Flexibilität bei der Produktion für europäische Unternehmen. Mit „Premium 10“ optimiert DB Schenker seine Produkte und bietet seinen Kunden nochmal einen wesentlichen Vorteil bei der Lieferzeit.

„Bei der neuen Option „Premium 10“ geht es vor allem um Geschwindigkeit. Es ist eine effiziente Lösung für alle Unternehmen die ihre Sendungen schnell erhalten wollen und nicht bis zum Nachmittag warten können. Das ermöglicht unseren Kunden einen erheblichen Wettbewerbsvorteil hinsichtlich einer der knappsten Ressourcen – der Zeit“, erklärt Christian Drenthen, Executive Vice President für Landverkehr bei DB Schenker Europe.

Helmut Schweighofer, CEO von DB Schenker in Österreich und Südosteuropa, fügt hinzu: „Es freut uns, dass wir mit „Premium 10“ unseren Kunden zeitdefinierte und garantierte Laufzeiten in ganz Europa anbieten und damit auch die steigenden Just-in-time-Produktionsanforderungen der Unternehmen noch besser erfüllen können“.

Über 20.000 Mitarbeiter für Europas Wirtschaft

Das neue Transportnetz verbindet alle bestehenden 430 Landverkehrsstandorte von DB Schenker in 38 europäischen Ländern nahtlos in einem hochmodernen Produktionssystem. Als größtes Frachtunternehmen zu Land kann DB Schenker Frachtsendungen konsolidieren und durch die Nutzung einer innovativen Plattformstrategie die Transportzeiten und damit auch die CO2-Emissionen signifikant reduzieren. Mehr als 20.000 Mitarbeiter kümmern sich täglich um die Frachtsendungen und verbinden im neuen Sammelgutnetzwerk Europas Wirtschaft.

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa

DB Schenker ist ein international tätiger Logistikdienstleister mit 72.000 Mitarbeitern an 2.000 Standorten. Die Schenker & Co AG in Wien fungiert als Cluster Head Office für Südosteuropa (14 Länder, 5.300 Mitarbeiter). Mit dem DB-Klimaschutzprogramm 2020 will DB Schenker seinen spezifischen CO2-Ausstoß, das heißt die auf die Verkehrsleistung bezogenen Emissionen, zwischen 2006 und 2020 weltweit um 30 Prozent senken.

Ansprechpartner

Sabrina Novak
PR
+43 5 7686 210 124
sabrina.novak@dbschenker.com

Suche

Presseverteiler Anmeldung

Soziale Netzwerke