Aktuelle Presseinfo

IRONMAN 2018: Top-Athleten setzten wieder auf DB Schenker

IRONMAN 2018: Top-Athleten setzten wieder auf DB Schenker

Eines der bedeutendsten Triathlon-Events des Jahres, der IRONMAN, feierte sein 20-jähriges Jubiläum und mit ihm DB Schenker. Denn die Sportler und Organisatoren setzen bereits seit Beginn dieser Ausnahme-Veranstaltung auf die Expertise und das Know-how des integrierten Transport- und Logistikdienstleisters.

Über 100 DB Schenker-Experten kamen aus ganz Österreich für den IRONMAN am 1. Juli 2018 in Klagenfurt zusammen und kümmerten sich um die umfangreiche Versorgung der rund 3.300 Triathleten aus über 63 Nationen, die sich für das heurige Jubiläums-Event angekündigt hatten. Das Programm war auch dieses Jahr enorm: Um das Ziel zu erreichen, mussten die Teilnehmer sportliche Höchstleistungen erbringen und 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen. Damit die internationalen Athleten diese Herausforderung auch gut überstanden, bedurfte es neben einer perfekten Organisation auch einer reibungslosen und fehlerfreien Logistik.

Weltweit einzigartiger Service von DB Schenker

Die Teilnehmer des IRONMAN hatten die Möglichkeit, individuelle Selbstversorgungspakete zusammenzustellen und diese schon vorab an das Team von DB Schenker zu übergeben. Über ein elektronisches Tracking wurde dann die Position des Triathleten an die Mitarbeiter übermittelt, damit bei Eintreffen des Sportlers das individuelle Versorgungspaket ohne jeglichen Zeitverlust übergeben werden konnte. DB Schenker bietet damit für den IRONMAN Austria-Kärnten einen weltweit einzigartigen Service an.

„Wir sind stolz darauf, seit 20 Jahren die Athleten und Organisatoren des IRONMAN unterstützen zu dürfen“, freute sich Klaus Maximilian Hermetter, Niederlassungsleiter von DB Schenker in Klagenfurt über die langjährige Zusammenarbeit. „Seit dem ersten IRONMAN 1998 ist es unsere Aufgabe, den Teilnehmern eine absolut reibungslose Logistik zu gewährleisten und sie bei ihrer sportlichen Höchstleistung bestmöglich zu unterstützen. Die Sportler sollen sich ganz auf den Wettkampf konzentrieren können, um alles andere kümmern wir uns.“

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa

DB Schenker ist ein international tätiger Logistikdienstleister mit rund 72.000 Mitarbeitern an 2.000 Standorten. Die Schenker & Co AG in Wien fungiert als Cluster Head Office für Südosteuropa (14 Länder, rund 7.000 Mitarbeiter). Bei DB Schenker in Klagenfurt sind über 75 Mitarbeiter beschäftigt.

Ansprechpartner

Sabrina Novak
PR
+43 5 7686 210 124
sabrina.novak@dbschenker.com

Suche

Presseverteiler Anmeldung

Soziale Netzwerke