Aktuelle Presseinfo

DB Schenker „young.stars academy“ geht in die fünfte Runde

Lehrlingsinitiative gegen Fachkräftemangel • Gezielte Förderung von 120 Lehrlingen

Gemeinsam mit rund 120 Lehrlingen feierte DB Schenker das fünfjährige Bestehen der „young.stars academy“. Heuer wurde das einwöchige Schulungsprogramm in Wagrain in Salzburg abgehalten, wobei von Beginn bis zum Ende der Woche so einiges los war. So hießen Mitarbeiter aus der Human Resources Abteilung die jungen Talente am 09. September 2019 mit einem eigenen Welcome Day herzlich willkommen. Alexander Winter, CEO von DB Schenker in Österreich und Südosteuropa, und Martin Obermüller, Chief Human Resources Officer von DB Schenker in Österreich und Südosteuropa, ließen es sich nicht nehmen und reisten am Donnerstag an, um den Lehrlingen im 3. Lehrjahr im feierlichen Rahmen die Zertifikate persönlich zu überreichen. Und zum Abschluss gab Markus Aichinger, Geschäftsstellenleiter der Geschäftsstelle Ried, mit seiner Präsentation „Vom Lehrling zum Geschäftsstellenleiter“ den jungen Experten noch wertvolle Karriere-Tipps mit auf den Weg.

Langfristig und erfolgreich die Zukunft sichern

„Um den bestehenden Fachkräftebedarf abzudecken und für künftige Herausforderungen gut aufgestellt zu sein, ist uns die Lehrlingsausbildung ein besonders wichtiges Anliegen. Als Leitbetrieb in der Logistikbranche ist es unser Ziel, mit unseren Mitarbeitern und unseren Lehrlingen das Unternehmen zukunftsfit zu machen und langfristig erfolgreich weiterzuentwickeln“, sagt Alexander Winter, CEO von DB Schenker in Österreich und Südosteuropa. Zudem freut ihn besonders, dass sich die „young.stars academy“ so erfolgreich etabliert hat und seit fünf Jahren großen Zuspruch erhält, sowohl von den Lehrlingen als auch von den Partnern und Kunden.

Wettbewerbsvorteile: Know-how, soziale Kompetenz und Diversität

„Wir wollen die Ausbildung unserer Nachwuchstalente bestmöglich gestalten und sie vor allem bei der Entwicklung ihrer Qualifikationen unterstützen. Die Erweiterung ihres sozialen Know-hows und die Stärkung ihrer persönlichen Fähigkeiten machen unsere Lehrlinge neben der praxisorientierten Ausbildung zu den Top-Experten von morgen“, erklärt Martin Obermüller, Chief Human Resources Officer von DB Schenker in Österreich und Südosteuropa.

Beim integrierten Logistikdienstleister spielen auch Diversity und Chancengleichheit eine wesentliche Rolle. „Ein harmonisches Generationen- und Geschlechterverhältnis sowie kulturelle Ausgewogenheit bei den Mitarbeitern sind wichtige Eckpfeiler unserer Unternehmenspolitik. Aus den unterschiedlichen Blickwinkeln entstehen neue Lösungen, Denkansätze und Innovationen, die unseren Kunden Wettbewerbsvorteile bieten“, ergänzt Markus Aichinger, Geschäftsstellenleiter der DB Schenker Geschäftsstelle in Ried.

Programmschwerpunkte „young.stars academy“ 

Das Programm wurde von DB Schenker gemeinsam mit erfahrenen Experten entwickelt und ist modular aufgebaut. Im ersten Lehrjahr stehen der Aufbau interkultureller Kompetenzen sowie die Kundenkommunikation im Fokus der Ausbildung. Im zweiten Jahr beschäftigen sich die Lehrlinge überwiegend mit dem Thema Konfliktmanagement und dürfen sich durch Simulationen an realistischen Geschäftsprozessen versuchen. Das dritte Lehrjahr steht im Zeichen der Stärkung des selbstverantwortlichen Denkens und Handelns sowie der Erarbeitung eines persönlichen Erfolgskompasses der Lehrlinge.

Traditionell ist DB Schenker einer der größten Lehrlingsausbildner in Österreich. Insgesamt bildet DB Schenker in der eigenen Akademie jährlich etwa 120 Lehrlinge aus, die in allen Geschäftsstellen, von Vorarlberg über Graz bis Wien mindestens einen der drei Lehrberufe des Unternehmens erlernen: Speditionskaufmann/-frau, Betriebslogistikkaufmann/-frau und Speditionslogistiker/in.

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa

DB Schenker ist ein international tätiger integrierter Logistikdienstleister mit über 72.000 Mitarbeitern an 2.000 Standorten. Die Schenker & Co AG in Wien fungiert als Cluster Office für Südosteuropa. In den 14 Ländern des Clusters sind derzeit rund 7.000 Mitarbeiter an 80 Standorten beschäftigt.

Ansprechpartner

Kathrin Haitzer & Stefan Lindlbauer
Marketing
+43 5 7686 210 125
kathrin.haitzer@dbschenker.com

Suche

Presseverteiler Anmeldung

Soziale Netzwerke